Andere über MINIMAL YOGA

Andere über MINIMAL YOGA

MINIMAL YOGA HILFT MIR ENORM

"Am Anfang kam ich weil es für mich so schön in der Nähe war. Inzwischen macht es großen Spaß und ich fühle mich jedes Mal gut danach. Sanfter und liebevoller Umgang mit dem Körper tut mir gut und ich habe Freude am üben. Die freundliche Art des Lehrers gefällt mir auch. Das Entspannen können und Hineinhorchen in den Körper sind fürs Klavierspielen extrem notwendig und MINIMAL YOGA hilft mir enorm, um mit der Spieltechnik achtsamer umzugehen" - Angela Maria Stoll, Pianistin in Berlin


 

EINE FRISCHE BRISE FÜR HERZ UND SEELE!

"Ich habe mit Yoga, auf Empfehlung meiner damaligen Ärztin angefangen. Allerdings habe ich in meinem Fitnessstudio eine spezielle, ruhige Atmosphäre vermisst. Dann kam ich zum MINIMAL YOGA und war ganz begeistert, mit wieviel Humor und Energie Du die Stunden gestaltet hast! Es war (und ist) immer wie eine frische Brise für Herz und Seele! Die positive Energie, die Harmonie mit sich selbst, das ist es, was ich suche und was Du vermittelst! Die Yogastunden bei Dir tun in jeder Beziehung gut." - Sabine K. - Journalistin in Berlin


 

YOGA SO "NORMAL", FÜR JEDERMANN GEEIGNET

"Schon lange hatte ich vor, mit Yoga anzufangen, aber fand die Angebote immer sehr esoterisch und vor allem für superschlanke, megabewegliche Menschen ausgerichtet ;-). Bei dir erschien mir Yoga so „normal“, für jedermann geeignet. Du unterrichtest Yoga ohne Schnickschnack und orientierst dich an den Menschen im Raum und ihren Bedürfnissen. Ich fühle mich sehr wohl und -so wie ich bin- angenommen in deinen Stunden. Dazu noch jede Stunde hat bekannte und oft neue Elemente und das ist auch wichtig für mich. Durch MINIMAL YOGA habe ich eine Technik für Körper und Geist bekommen, die mich zu mir selbst zurückbringt, vor allem, wenn ich das Gefühl habe, mich im Alltag zu verlieren." - Sonja D. - Deutschlehrerin in Berlin


 

ICH FÜHLE MICH GESCHMIDIGER...

Ich dachte, ich schaue mal, wie das so ist, hatte ein bisschen Sorge, dass ich Yoga, so wie ich es aus Bildern und Texten und vielleicht ein paar Filmchen kannte, nicht schaffen würde und mich blamiere. Dann habe ich mit MINIMAL YOGA angefangen und war überrascht, wie einfach, hilfreich und angenehm Yoga sein kann. Dazu kam, dass ich dich als entspannten und witzigen Trainer sofort mochte. Sowie die Dehnung der Muskeln, das Kennenlernen meines Körpers. Freude, Regelmäßigkeit und Entspannung. Das Zusammentreffen mit freundlichen, interessanten Menschen, der Austausch "über den Tellerrand" hinaus. Das Üben hat etwas mit mir gemacht: Ich sitze z.B. in der U-Bahn gerade und atme richtig. Wenn ich nachts nicht einschlafen kann, kann ich mit Atmen und "happy baby" gegensteuern. Das ist wunderbar! Ich fühle mich geschmeidiger und habe erneut erfahren, wie effektiv es ist, regelmäßig etwas zu tun. - Lina K., (Kosmetikerin)*

___________

* Name aus Detenschutzgründen geändert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to top